GLORIA – Erinnerungen sterben NIE!

Hallo ihr Lieben,

hui, was für eine Zeitqualität – mal wieder…. Heute ist der Auftackt zu einer 10-tägigen Portaltagsreihe mit immensen Themen und Herausforderungen und am Montag steht der Neumond im Skorpion – der seinen Stachel noch einem in (ur)alte Wunden steckt! Das Thema des heutigen Portaltages ist:

Thema des 5. Portaltages – 26.10.19:
Der Weg in die Einheit der Liebe – wird heute in Harmonie gebracht
Energie: Kraft des Loslassens. Auflösung alter, karmischer Bindungen. Loslassen alter Sicht- und Denkweisen. Tod und Sterben alter Anteile, die nicht mehr zu Dir passen. Erforsche am heutigen Tag, aus welchen Gründen Du noch an Altem festhältst. Wieviel Kontrolle und Kampf brauchst Du noch in Deinem Leben?

Die Energien der Portaltage und auch der Mondzyklen sind für senitive Menschen bereits Tage im Vorfeld deutlich spürbar! So waren die letzten Tage eine immense Herausforderung für mich selbst – nicht nur von den Energien, sondern auch, weil ich nach Veränderung fragte (in vielen Bereichen!)

Anmerkung: Ich arbeite seit einigen Monaten intensiv mit den Tools von Access Consciousness (Link führt zu meiner Homepage) und bin hellauf begeistert! Nun wäre es ja auch ein immenser Trugschluß zu glauben, das alles beim Alten bleibt, wenn Veränderung, nach der ich fragte, sich zeigt 😉

So bat ich also gestern mehrfach um Klarheit, was da gerade alles in meinem Energiesystem an Chaos herrscht und auch, was das ganze mit dem Außen und dem kollektiven, globalen Dingen zusammenhängt… und was soll ich sagen? Hui… Heute früh schalte ich mein Handy an und als erstes wird mit auf FB die Liste mit meinen „Erinnerungen“ angezeigt. Ich liebe dieses Tool, denn es bringt immer wieder sehr lieb Fotos, Beiträge und interessante Videos „hoch“ die ich an diesem Tag vor Jahren in meiner Timeline gepostet habe. So also auch heute 🙂 Und bääääähm…. da war es… dieses Video… dieses Lied! Gregorian – Gloria ( We proudly present our video of „Gloria“ feat. Narcis )


Ich habe mit der Instituition Kirche und allem drum herum nicht wirklich „etwas am Hut„, doch höre ich sehr gerne Gregorianische Gesänge und dieses Lied hatte es mir bereits damals, 2013, angetan. (Im Anschluß stelle ich den Text hier drunter, sowie auch die deutsche Übersetzung).

Also dudelte dieses Video mehrfach während ich unser Frühstück zubereitete und wow…. DA WAR SIE – MEINE ANTWORT!

Zur Zeit kommen viele Frauen auf mich zu, die mit den Herausforderungen in der Liebe zu tun haben. Ein Thema, welches ich seit vielen Jahren in Beratungen immer wieder „behandelte„, und auch die karmischen Verstrickungen, den Erfahrungen aus alten Inkarnationen darin mit einbezog. Und die Frage tauchte auf: Wie relevant und signifikant mache ich DAS heute noch, was ich (meine Seele) einst erlebte, durchlitt, erfuhr?

Nun kam also dieses Video… Die Bilder und die Geschichte darin ließen mich erschaudern… und es war auf einmal soooooo klar! Es geht seit Jahren energetisch darum, die männliche und weibliche Energie in Einklang zu bringen – in uns doch auch im Außen durch gelebte Partnerschaften auf Augenhöhe, Herzens- und Seelenebene. Nun schau doch bitte noch einmal weiter oben das Thema des heutigen Portaltags an 😉

Also fragte ich weiter…. Wie viele Leben hat es gegeben, in denen Institutionen (Kirche), oder Familien mit unterschiedlichem „Stand“ eines verhindert haben: Die Liebe! Ich meine hier jene, die AUCH auf tieferer Ebene deutlich spürbar ist! Jene, die 2 Seelen über ihren gesammten Inkarnationen verbindet, ihnen Aufgaben aufgebürdet hat und nun in die Erfüllung gehen dürfen, weil die Zeit nun „einfach mal REIF ist“!

Wieviele Frauen wurden für ihre Liebe verfolgt, geschändet, gefoltert, versklavt und getötet? Wieviele Frauen wurden über Jahrunderte hinweg wieder und wieder klein gehalten, ihrer natürlichen Präsenz und Kraft beraubt? Wieviele Frauen lernten so über Zeitalter hinweg ihr inneres Wissen zu verbergen, machten sich falsch für ihr FÜHLEN und ihre wahre nährende Kraft? Und: Was hat DAS für Spuren in ihren Energiekörpern und im – ich nenne es immer ganz liebevoll – SEELENZELLGEDÄCHTNIS festgebrannt? (Und ja – es waren und SIND(!) nicht nur Frauen betroffen!!)

Jetzt ist die Zeit also gekommen genau diese Dinge nocheinmal zu fühlen – um des FÜHLENS willens…. denn diese Traumata wollen jetzt wahrgenommen und gesehen werden. Dieser SCHMERZ, diese tiefe SEHNSUCHT, die TRAURIGKEIT und vieles mehr! Doch was ist, wenn du damit gar nichts tun musst – außer fühlen, annehmen und freigeben? Welcher Weltenschmerz kann hier in die ERLÖSUNG gehen und welche Befreiung ist das für dich selbst? Was erlaubst du dir hier zu empfangen? Welcher Beitrag kannst du hier für die Welt sein und was weißt DU, das nur DU dazu weißt?

Oder schneidest du dich lieber weiter ab von einer Ur-Weiblichkeit? Deiner wahren Kraft, deiner Seelenaufgabe? Es ist DEINE Wahl und durchaus ok, wenn du darin bleiben magst.

Für alle anderen: Spüre in dich hinein und frage: Was davon ist meins? Was hat sich hier über die Jahrhinderte in mir angesammelt und was davon habe ich von anderen übernommen?

Wenn du mehr dazu wissen magst, ich werde in der kommenden Woche noch ein LIVE Video in meiner Gruppe dazu machen: Sabine Hahner – Deine Seele will frei sein Du bist herzlich eingeladen, dich für die Gruppe zu bewerben! (Bitte beantworte dazu die 3 Fragen, sonst erfolgt KEINE Freischaltung!)

So und hier findet ihr den Text zu GLORIA, im Anschluß auch die deutsche Übersetzung:

Gloria Gregorian

The world keeps changing
I see my heart break into pieces
The time stands still
So far apart from you
We said forever but now you’re missing here
And time stands still

A thousand roads are left behind
And you are always on my mind

Gloria
Hear the angels singing
Gloria
My heart belongs to you
Gloria
But you have long been gone
I keep marching on
Gloria
I’m trying to forget you
Gloria
I know what I’ve lost
Gloria
Heaven was a touch away

As winds blow over seas
I hear your voice so very close to me
As time stands still
Like a forgotten dream
I still remember we tried to build our world
As Gods would do

A thousand roads left to walk
Our memory echoes through it all

Gloria
Hear the angels singing
Gloria
My heart belongs to you
Gloria
But you have long been gone

I keep marching on
Gloria
I’m trying to forget you
Gloria
I know what I’ve lost
Gloria
Heaven was a touch away

I close my eyes, please tell me
Why your memory keeps haunting me?
A changing world but still I see
Your picture right in front of me

Gloria
Hear the angels singing
Gloria
My heart belongs to you
Gloria
But you have long been gone
I keep marching on
Gloria
I’m trying to forget you
Gloria
I know what I’ve lost
Gloria
Heaven was a touch away

Deutsche Übersetzung:

Die Welt verändert sich
Ich sehe mein Herz in Stücke brechen
Die Zeit steht still
So weit abgesehen von Ihnen
Wir sagten für immer, aber jetzt fehlt es dir hier
Und die Zeit steht still

Tausend Wege werden zurückgelassen
Und du bist immer in meinen Gedanken


Gloria
Höre die Engel singen
Gloria
Mein Herz gehört dir
Gloria
Aber du bist längst weg
Ich marschiere weiter
Gloria
Ich versuche, Sie zu vergessen
Gloria
Ich weiß, was ich verloren habe
Gloria
Der Himmel war eine Berührung entfernt

Wie Wind weht über die Meere
Ich höre deine Stimme so nahe an mir
Wie die Zeit still steht
Wie ein vergessener Traum
Ich erinnere mich noch, dass wir unsere Welt zu bauen versucht haben
Wie Götter tun würden

Tausend Wege zu gehen
Unser Gedächtnis hallt durch alles

Gloria
Höre die Engel singen
Gloria
Mein Herz gehört dir
Gloria
Aber du bist längst weg
Ich marschiere weiter
Gloria
Ich versuche, Sie zu vergessen
Gloria
Ich weiß, was ich verloren habe
Gloria
Der Himmel war eine Berührung entfernt

Ich schließe meine Augen, bitte sagen Sie mir
Warum hältst du mich in Erinnerung?
Eine veränderte Welt, aber ich sehe immer noch
Dein Bild direkt vor mir

Gloria
Höre die Engel singen
Gloria
Mein Herz gehört dir
Gloria
Aber du bist längst weg
Ich marschiere weiter
Gloria
Ich versuche, Sie zu vergessen
Gloria
Ich weiß, was ich verloren habe
Gloria
Der Himmel war eine Berührung entfernt

Gloria
Höre die Engel singen
Gloria
Mein Herz gehört dir
Gloria
Aber du bist längst weg
Ich marschiere weiter
Gloria
Ich versuche, Sie zu vergessen
Gloria
Ich weiß, was ich verloren habe
Gloria
Der Himmel war eine Berührung entfernt

Ein Kommentar zu „GLORIA – Erinnerungen sterben NIE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s